Schulsponsor: Raiffeísenbank Deutschkreutz
Schulsponsor: Raiffeísenbank Deutschkreutz
Sponsor: Schulsporthilfe
Sponsor: Schulsporthilfe

Liebe Eltern!                                           3.4.2020          Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön für eure Unterstützung! Auch wir wissen nicht, wie es nach Ostern bzw. nach Ende April weitergehen wird. Wir bleiben jedoch optimistisch und flexibel und bieten ab 15.4.2020 (in den Osterferien wurde kein Bedarf gemeldet) wieder eine Betreuungsmöglichkeit für die Kinder in der VS an. Sobald ihr wisst, dass bzw. wann ihr Betreuungsbedarf haben werdet, meldet euch bitte mit einer kurzen Info bei mir, damit ich die organisatorischen Vorbereitungen treffen kann. Ansonsten werden die Kinder am 15.4.2020 (Ihr habt dazu bereits genauere Infos von den Klassenlehrerinnen erhalten) neues Unterrichtsmaterial (Mappen und online) bereit gestellt bekommen.                                                                Bis dahin gibt es keine neuen Aufgaben zu erledigen!    Ich wünsche euch allen ein friedvolles Osterfest und erholsame Ferien! Bei dringenden Fragen bin ich jederzeit erreichbar, bitte bleibt gesund!                  Glg VDirin Christine Pöltl

1.4.2020: bmbwf "Erlass zur Kontaktaufnahme mit Schüler*innen"

1.4.2020: bmbwf "Erlass für die Fernlehre/das Distance Learning nach den Osterferien"

1.4.2020: bmbwf "Erlass zu Beiträgen in der GTS"

        Tipps für Eltern

 

 

Vorab: was uns wichtig ist!

 

Uns ist bewusst, dass in der aktuellen Ausnahmesituation nicht alle Eltern berufsbedingt ausreichend Zeit für schulische Belange ihrer Kinder haben können und es nicht immer möglich ist, den Kindern einen hinreichend großen und ruhigen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Weiters ist uns bewusst, dass auch der Zugang zu Computern ein Problem darstellen kann. Dennoch wollen wir hier einige Tipps vorstellen, in der Hoffnung, Eltern in dieser schwierigen Situation ein wenig unterstützen zu können.

 

Von heute auf morgen hat sich das Leben verändert: Kein Kindergarten, keine Schule, Freizeitaktivitäten wie Fußballtraining oder Instrumentalunterricht fallen aus. Aufgrund der Corona-Pandemie stehen die meisten Eltern nun vor der Herausforderung, ihre Kinder bei der Erledigung der schulischen Aufgaben zu Hause bestmöglich zu begleiten. Um diese Herausforderung noch besser bewältigen zu können, finden Eltern hier Tipps, wie Kinder beim Üben und Wiederholen des Stoffes unterstützt werden können bzw. wie das Lernen zu Hause organisiert werden kann.

So kann es mit dem Homeschooling klappen:

  • „Klassenzimmer“ einrichten

Versuchen Sie, eine gute Arbeitsatmosphäre für Ihr Kind zu schaffen und einen „Arbeitsplatz“ einzurichten, an dem Ihr Kind konzentriert arbeiten kann.

  • Plan erstellen: Ziele setzen, Abwechslung schaffen und Pausen nicht vergessen

Arbeitszeit und Freizeit gehören auch jetzt gut getrennt. Planen Sie Aufgaben entweder für den aktuellen Tag, noch besser für die gesamte Woche. Struktur ist gerade jetzt sehr wichtig.

Achten Sie auf Abwechslung zwischen den Schulfächern und teilen Sie den Tag v.a. mit jüngeren Kindern gemeinsam ein. Die Vorbereitung der Familienmahlzeiten kann genauso am Plan stehen wie das Essen, das gemeinsame Aufräumen oder das Entspannen.

  • Gezielter und sinnvoller Einsatz von Technik

Die Schüler/innen können durch E-Learning auf skooly bereits erarbeitete Inhalte festigen, neues Wissen erarbeiten und direkte Rückmeldung durch PC, Tablet oder Smartphone erhalten. 
Digitale Medien stellen beim Lernen zwar eine abwechslungsreiche und notwendige Unterstützung dar, eigenverantwortliches Lernen im Home Office erfordert jedoch auch ein besonderes Maß an Selbstdisziplin sowie grundlegende Medienkompetenz. 

  • Vernetzen Sie sich mit Lehrkräften und anderen Eltern

Bleiben Sie in Kontakt mit den Lehrkräften Ihres Kindes! Zögern Sie bitte nicht, die Lehrerinnen bei Fragen oder Anliegen zu kontaktieren und um Hilfe zu fragen. In dieser besonderen Lage kommt es darauf an, dass die Schulpartner – Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung – noch besser zusammenarbeiten.

  • Ausgleich schaffen in der Natur

Den ganzen Tag in den eigenen vier Wänden auszuharren, fällt nicht nur den meisten Kindern schwer. Frische Luft und Bewegung sind daher weiterhin wichtig, solange der Gang vor die Haustür erlaubt ist.

  • Kreativität: Malen, Basteln und Konstruieren

Malen, Zeichnen, Kneten, Falten, Bauen oder Konstruieren – all dies fördert die Kreativität und bietet oft stundenlange Beschäftigung auch ohne digitale Medien. Ob Malbuch, Bauklötze, Papierflieger oder LEGO, die Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche sind hier unbegrenzt.

  • Spielen: Würfelspiele, Rätsel, Rollenspiele

Bilderrätsel, Rechenrätsel oder Kreuzworträtsel machen nicht nur vielen Erwachsenen Spaß. Kinder trainieren nebenbei Logik, Kopfrechnen, Lesen und den Umgang mit Menschen, mit denen sie gemeinsam eine Aufgabe lösen. Im Internet gibt es unzählige kostenlose Rätselseiten, die Ihnen Anregungen bieten können.

  • Einbinden in alltägliche Aufgaben

Viele Kinder schätzen es, wenn sie Verantwortung übernehmen dürfen und das Gefühl haben, Dinge zu tun, die sonst eigentlich den Erwachsenen vorbehalten sind (z. B. gemeinsam kochen, Garten bepflanzen).

  • Bewusste Auszeiten: Nichtstun gehört auch mal dazu und baut Stress ab

Auszeiten, in denen Eltern arbeiten können oder auch einmal Zeit für sich selbst verbringen, sollten auch eingeplant werden und Teil der gemeinsam festgelegten Tagesstruktur sein.

  • Das Wichtigste jetzt ist jedoch: Druck von den Schultern nehmen!

So einfach die Ratschläge vielleicht klingen, so schwierig sind sie wohl in einem hektischen Alltag zur Zeit umzusetzen. Homeschooling muss und kann nicht von heute auf morgen funktionieren. Eltern sollen und können die Lehrkräfte auch nicht ersetzen. Viel wichtiger ist, den Kindern in dieser herausfordernden Situation beizustehen und sie zu begleiten. Geben Sie Ihren Kindern und sich selbst Zeit, mit der neuen Situation umzugehen.

Das oberste Ziel ist, diese Zeit möglichst stressfrei bewältigen zu können.

 

Wir sind auch in dieser für uns allen sehr schwierigen Zeit für Sie und Ihr Kind da! Bitte halten Sie Kontakt zu uns und bleiben Sie gesund, wir schaffen das gemeinsam!

 

Das Lehrer*innenteam der VS Deutschkreutz

 

vgl.: https://www.lernentrotzcorona.at/knowledge-base/tipps-fuer-eltern/

 

27.3.2020: Informationen zur Fernlehre

26.3.2020: Aussendung der Bildungsdirektion Bgld

In diesem Sinn: Bitte bleiben Sie entspannt und gesund!

25.3.2020: Info der Bildungsdirektion

21.3.2020: Info des bmbwf: Betreuung in den Osterferien

Herzlichen Dank allen Eltern der VS-Kinder für die großartige Unterstützung in dieser schwierigen Situation!!! Falls sich die Betreuungssituation Ihres Kindes ändert, geben Sie mir bitte unverzüglich Bescheid!! Dankeschön, lg VDirin. Christine Pöltl

15.3.2020: Info des bmbwf

15.3.2020: Erklärvideo für Kinder

14.3.2020: Eine Erklärung für Kinder

Ein herzliches Dankeschön allen Eltern der VS-Kindern, die uns in dieser schwierigen Situation so unterstützen!!!

Falls Kinder am Montag nicht mehr in die VS kommen, bitte UNBEDINGT den ausgefüllten Fragekatalog an vs.deutschkreutz@bildungsserver.com mailen!!!

News von ORF online am 13.3.2020 abgerufen 11 Uhr 20
News von ORF online am 13.3.2020 abgerufen 11 Uhr 20

13.3.2020: Neues aus der Bildungsdirektion Burgenland

Ich möchte weiters darauf hinweisen, dass es zusätzliche Informationen entweder über die Webseite der Bildungsdirektion Burgenland oder über folgende Hotline-Nummern zu erfragen gibt:

https://www.bildung-bgld.gv.at/news-presse/detail/article/zentrale-informationen-zum-umgang-mit-coronacovid-19/

Pflichtschulen Bezirk Neusiedl/See: +43 2682/7102101

Pflichtschulen Bezirk Eisenstadt/Mattersburg: +43 2682/7101031

Pflichtschulen Bezirk Oberpullendorf/Oberwart: +43 2682/7102301

Pflichtschulen Bezirk Güssing/Jennersdorf: +43 2682/7102401

Allgemeine Sonderschulen: +43 2682/7101117

Allgemeinbildende Höhere Schulen:  +43 2682/7101118

Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen sowie Berufsschulen: +43 2682/7101235

Montag bis Donnerstag: 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr

 

lg Christine Pöltl

Informationen des Bundesministers Heinz Faßmann

12.3.2020: Information zum Corona Virus der Bildungsdirektion Burgenland

Weitere aktuelle Informationen des bmbwf finden Sie unter:  www.bmbwf.gv.at/corona 

Informationen zur pädagogischen Hotline der Bildungsdirektion Burgenland unter:

https://www.bildung-bgld.gv.at/news-presse/detail/article/paedagogische-hotline-der-bildungsdirektion-burgenland/

 

4.3.2020: Informations-Elternabend zur Bläserklasse

Praesentation zur Bläserklasse
Bläserklasseninfo Deutschkreutz.ppt
Microsoft Power Point Präsentation 19.0 MB

20.2.2020: BeeBot Cup 2020

6.2.2020: "Actionday" in Oberpullendorf

3b: "Umwelthelden"

Das Team der Volksschule wünscht ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und erholsame Ferien :-)

16.12.2019: Weihnachts - Fußballturnier

14.12.2019: Beitrag der VS beim Weihnachtsmarkt der Vereine

12.12.: Instrumentenvorstellung der Carl Goldmark Musikschule

29.11.2019: Adventfeier im Vinatrium

Auszeichnung zur Expert+ Schule

Die Kinder der 3b bauen Kartoffelbatterien

Spaß in der Nachmittagsbetreuung ;-)

Projekttag der 4. Klasse in Eisenstadt

Workshop "Gemüse" mit Seminarbäuerin Christine Hofer

Zahngesundheitserziehung

Unsere Schulanfänger

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2019/20!